Motorradtechnik

Drucken

Motorrad 1 resizeKraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Motorradtechnik stellen einspurige Kraftfahrzeuge mit üblicherweise einem bis zwei Sitzen her, warten diese, setzen sie instand und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Darüber hinaus prüfen und diagnostizieren sie die fahrzeugtechnischen Systeme. Die Begeisterung für Motorräder zieht sich durch alle Alters- und Gesellschaftsgruppen, und entsprechend groß ist die Produktvielfalt. Die Fahrzeugtypen von Scooter, Chopper, Sportbike und Enduro, Motorgattungen vom Zweitaktmotor mit Vergaser bis zum Viertaktmotor mit Direkteinspritzung und individuelle Konstruktionslösungen von hoher Material- und Fertigungsqualität erfüllen die unterschiedlichsten Kundenwünsche. Kraftfahrzeugmechatronikern/innen mit dem Schwerpunkt Motorradtechnik kommen daher mit unterschiedlichen innovativen Techniken, komplexen mechanischen und elektronischen Systemen und verschiedenen Werkstoffen - von Chrom bis Karbon - in Berührung. Sie entwickeln individuell auf den Kunden zugeschnittene Lösungen: von der rein zweckorientierten Zusatzausstattung über sogenanntes Liebhaber-Customizing mit Zubehörteilen aus umfangreichen Katalogsortimenten bis hin zum völligen Um- bzw. Neuaufbau eines Motorrads oder ggf. auch der Restaurierung eines Oldtimers.

 

Die folgenden Informationen stehen für Sie zum Download bereit:
- pdfAnmeldeformular KFZ-Mechatroniker
- pdfStundenplan Lehrjahr 1
- pdfStundenplan Lehrjahr 2
- pdfStundenplan Lehrjahr 3
- pdfStundenplan Lehrjahr 4

Ansprechpartner für diese Schulart:
Herr F. Högerle (Abteilungsleiter), Tel. 07022 93253 111.
Zum E-Mail Kontaktformular (F. Högerle) 

 

Aktuelles

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.